Top Panel

Der Absatzmarkt einer Unternehmenspräzens zeigt

Print

Der Absatzmarkt einer Unternehmenspräzens zeigt sich über  eine längere Zeitdauer hinweg als lebhaftes Konstrukt. Im Zeitverlauf lassen sich unterschiedliche Marktveränderungen besehen,

Read more...

Intuitive Verfahren

Print

Intuitive Verfahren
Bei diesen Herangehensweisen geht es um persönliche Salesschätzungen von bestimmten Personen, die vermöge ihrer Erfahrungen dafür prädestiniert zu sein erscheinen.

Read more...

Kurzzeitige Ermittlung von Soll/Ist-Diskrepanzen (Marketingkontrolle)

Print

Plan erfüllung und Planüberprüfung (Marketingkontrolle)
Für die Erfüllung des Marketingplans ist das Konstruieren eines umfassenden Aktionsplans unvermeidlich. Dieser beherbergt alle notwendigen Einzeltätigkeiten und soll zusichern, daß nichts der Koinzidenz überlassen wird,

Read more...

Strukturelle Einbeziehung des Marketing in

Print

Die strukturelle Einbeziehung des Marketing in die Firmensorganisation

Ein zielstrebig marktorientiertes Handeln setzt in arbeitsteilig operierenden Unternehmungen voraus, daß die verkauf bestimmten Funktionen, beispielsweise Marktforschung, Artikelentstehung, Preisgestaltung, Vertrieb usw., in einer Marketingabteilung aggregiert werden. Dieses ist

Read more...

Am Ausgangspunkt des gesamten Unternehmensprozesses

Print

Aus den vorherigen Explikationen wurde bezeichnet, daß die Firmen gegenwärtig gezwungen sind, sich an das Verspüren, Bedürfnissen und Vorausnahmen der Abnehmer

Read more...

You are here: Home Basics