Top Panel

Marktausweitung

Print

Marktausweitung
Unter dieser Marktstrategie ist zu wissen, daß die existierenen Fabrikate neben den bisherigen Märkten noch zusätzlich auf neuen Märkten vermarktet werden. Bei der Marktextension lassen sich

zwei Zielrichtungen eruieren:

a) Erschließung zusätzlicher geografischer Märkte
Hier mag je nach Ausgangssituation der Unternehmensorganisation distinguiert werden in eine regionale, nationale und weltumspannende Ausdehnung. Die Unternehmensorganisation sollte also betrachten, ob es seine komplette Absatztauglichkeit auf den verschiedenen geographischen Märkten schon realisiert. Mehrfach zeigt sich in diesem Zusammenhang, daß bestimmte Markträume noch gar nicht bedient werden.
 
b) Erhebung neuer Kundenschichten
Durch die Anwendung weiterer Absatzwege oder vermöge der Werbung in alternativen Medien ist es möglich, daß für die vorhandenen Erzeugnisse neue Käuferschichten adressiert werden.

Erschließung von Marktlücken

Unter einer Marktnische verstehen wir einen Sektor binnen eines Marktes, in dem einer eventuellen Nachfrage noch kein de facto befriedigendes Angebot gegenübersteht.

Die Erschließung von Marktnischen läßt sich mithilfe der Evolution neuer Erzeugnisse für die vorhandenen Märkte umsetzen. Die neuen Erzeugnisse können sich vermittels neuer Eigenschaften (Indienstnahmeausbau) oder Konsistenzvarianten auszeichnen; sie können ebenso übrige Modelle und Größen zu dem bisherigen Programm darstellen. Aus fabrikatpolitischer Blickrichtung handelt es sich dabei um Artikeldifferentiation, d.h. mit zusätzlichen Fabrikatvarianten kommt die Organisation den unterschiedlichen Wünschen der potenziellen Kunden entgegen und gewinnt damit neue Käufergruppen.

Diversifikation

Diversifikation bedeutet, daß neue Elaborate für neue Märkte entwickelt werden.

Im Vergleich der erläuterten Marktstrategien läßt sich bemerken, daß die wirtschaftliche Eventualität um so größer wird, je mehr sich die Unternehmensorganisation von der Marktdurchdringung über Marktdehnung und Markterschließung zur Diversifikation hin bewegt. Diversifikation bedeutet für die Unternehmensorganisation „Neuland", da gezielte Sachkenntnis und Erfahrungen auf dem neuen Markt nicht vorliegen.

You are here: Home Basics Marktausweitung