Top Panel

Am Referenzpunkt des vollständigen Unternehmensorganisationsablaufs steht die Marketingforschung

Print

Aus den vorherigen Erläuterungen wurde deutlich, daß die Unternehmensorganisationen nunmehr gezwungen sind, sich an das Empfinden, Bedürfnissen und Annahmen der Abnehmer

und Verwender zu anzulehnen. Am Referenzpunkt des vollständigen Unternehmensorganisationsablaufs steht die Marketingforschung. Erst auf der Basis dieser Informationen kann die Planung aller Organisationsaktivitäten konstituieren.

Das Marketing-Layout will eine Erleichterung des Absatzes erreichen durch eine Exploration der Kundenwünsche wie auch durch eine gedankliche Vorwegnahme möglicher Marktwiderstände und deren Entfernung mithilfe spezieller Marketing-Handlungen. Dabei zeigt sich, daß das Marketing aus zwei, theoretisch klar abgrenzbaren Komponenten besteht.

Der eine Bestandteil ist auf die Aufgabe der Datenansammlungsgewinnung (Datenansammlungsseite des Marketing) gerichtet, während die andere die Marktgestaltung (Aktionsseite des Marketing) umfasst. Dies findet konsistent sein Pendant im Marketing-Instrumentarium . Es gliedert sich in die Instrumente der Marketingforschung und in die Instrumente der Marktgestaltung. Gutenberg prägte für letztere die Bezeichnung „absatzpolitisches Instrumentarium".

Die Marketingforschung (Salesforschung) beinhaltet den kompletten Sektor der Faktenförderung für absatzpolitische Beschlüsse. Sie stellt die unerlässliche Kondition für die Indienstnahme der absatzpolitischen Tools dar. Die Marketingforschung ist umfassender als die Absatzmarktforschung, die die Überprüfung der Märkte und speziell die Analyse der Tauglichkeit dieser Märkte, Umsätze hervorzubringen, zum Kerngehalt hat.

Zur Marketingforschung zählen aber gleichfalls die Auswertung der Effekte von Marketingaktivitäten (Elaborat-, Preis-, Werbungs - und Verteilungsforschung) und die Nachforschung interner marketingrelevanter Fakten (z. B. Vertriebsausgaben, Lagerung, Kapazitäten).

You are here: Home Basics Am Referenzpunkt des vollständigen Unternehmensorganisationsablaufs steht die Marketingforschung