Top Panel

Der Marketingplan als Ergebnis des Planungsverlaufs bildet

Print

Der Marketingplan als Ergebnis des Planungsverlaufs bildet einen Bereich des Unternehmenskonzeptes und wird in diesen Komplettplan integriert. In ehemaligen Zeiten des Vertriebsmarktes standen Problematiken der

Erstellungskapazität und der pekuniären Mittel zur Erfüllung der antizipierten Unternehmensexpansion im Knotenpunkt der planerischen Kalküle. Moderne augenfällige Käufermarkt-Konstellation, in der der Vertriebsbereich den Engpasssektor bildet, müssen zuallererst die umschlagplatz- und fabrikatbezogenen Ziele und Initiativen determiniert werden; erst im nächsten Schritt folgt die Disposition der verbleibenden Unternehmungsbereiche. Der Marketingplan wird damit zur unabdingbaren Vorbedingung für die Beschaffungs-, Anfertigungs-, Investitions-, Finanz- und Ertragsplanung. In der Praxis werden diese Einzelpläne zwar üblicherweise gleichlaufend erstellt, doch bildet der Marketingplan unterdies ein wesentliches Koordinierungsmittel für die Firmensleitung.
 
Die Marketingplanung involviert die Determination der im Aktionsradius der Organisationsrichtmarke realisierbaren Marketingziele sowie die Entwicklung von Marketingstrategien zur Zielerreichung.

Die Signifikanz einer systematischen Marketingplanung für die Firma ergibt sich aus folgenden Vorteilen:

Die Marketingplanung
•    korrigiert die interne Absprache und Interaktion in der Unternehmensorganisation.
•    erzieht zu diszipliniertem Denken vonseiten der Planer, zumal die Denkweisen schriftlich fixiert werden müssen. Es ist unvermeidbar, die Ziele und Handlungen klipp und klar zu verfassen und zu beziffern.
•    bietet einen Aktionsradius zur Lenkung der kontinuierlichen Entscheidungen und führt zur Reifung von Leistungsmaßstäben für Kontrollzwecke.
•    vermittelt dem Führungsteam eine konkrete Vorstellung über die Relationen unter den einzelnen Verantwortungsbereichen.
•    entlastet das Top-Management, weil für die Angestellten ein Entscheidungsrahmen feststehend ist. Begleitend trägt dieses zu einer beachtlichen Leistungsmotivation bei den im Marketing Tätigen bei.

You are here: Home Basics Der Marketingplan als Ergebnis des Planungsverlaufs bildet