Top Panel

Käufermarkt-Lage

Print

markt trendDer Marketingplan als Finitum des Planungsablaufs bildet einen Konstituenten des Unternehmensentwurfes und wird in diesen Gesamtplan eingebettet. In vormaligen Zeiten des Vertriebsmarktes standen Fragestellungen der Herstellungskapazität und der monetären Mittel zur Vollbringung der erwarteten Unternehmensexpansion im Knotenpunkt der planerischen Vorstellungen.

Bei der modernen, augenfälligen Käufermarkt-Lage, in der der Vertriebsbereich den Flaschenhalssektor bildet, müssen vorerst die umschlagplatz- und artikelbezogenen Ziele und Aktionen determiniert werden; erst im nächsten Schritt folgt die Konzeption der übrigen Unternehmungsbereiche.

Der Marketingplan wird somit zur obligaten Grundlage für die Anschaffungs-, Verarbeitungs-, Investitions-, Finanz- und Ertragsplanung. In der Realität werden diese Einzelpläne wohl gewöhnlich gleichzeitig erstellt, doch bildet der Marketingplan dabei ein unerlässliches Abstimmungsinstrument für die Unternehmensorganisationsleitung.
 
Die Marketingplanung beinhaltet die Festlegung der im Wirkungsbereich der Unternehmungsleitlinie realisierbaren Marketingziele wie auch die Fortentwicklung von Marketingstrategien zur Zielerreichung.

Die Maßgeblichkeit einer systematischen Marketingplanung für die Unternehmensorganisation ergibt sich aus nachkommenden Vorteilen:

Die Marketingplanung
•    verbessert die interne Koordination und Interaktion in der Unternehmensorganisation.
•    erzieht zu diszipliniertem Denken von Seiten der Planer, wo doch die Ideen schriftlich fixiert werden sollen. Es ist imperativ, die Ziele und Handlungen unmissverständlich zu verfassen und zu quantifizieren.
•    bietet einen Radius zur Lenkung der kontinuierlichen Entscheidungen und führt zur Reifung von Leistungsmaßstäben für Kontrollaufgaben.
•    vermittelt dem Unternehmensleiter eine fassbare Vorstellung über die Zusammenhänge unter den einzelnen Befugnisbereichen.
•    entlastet das Top-Management, weil für die Mitwirkenden ein Entscheidungsrahmen feststehend ist. Begleitend trägt dies zu einer beträchtlichen Performanzsmotivation bei den im Marketing Beschäftigten bei.

You are here: Home Basics Käufermarkt-Lage