Top Panel

Strukturelle Einbeziehung des Marketing in

Print

Die strukturelle Einbeziehung des Marketing in die Firmensorganisation

Ein zielstrebig marktorientiertes Handeln setzt in arbeitsteilig operierenden Unternehmungen voraus, daß die verkauf bestimmten Funktionen, beispielsweise Marktforschung, Artikelentstehung, Preisgestaltung, Vertrieb usw., in einer Marketingabteilung aggregiert werden. Dieses ist

Read more...

Marktkapazität Marktpotential Marktvolumen

Print

 Quantitative Spezialitäten des Marktes

Die Marktausmaße sind Terme einer Bezifferung des Marktablaufs. In jeder Hinsicht lassen sich unterdies folgende Anschauungen nennen:

•     Marktkapazität

Die Marktkapazität ergibt sich

Read more...

Für die Umsetzung des Marketingkonzepts

Print

Für die Umsetzung des Marketingkonzepts ist eine geordnete Marketingplanung und eine qualifizierte Marketingorganisation unumgänglich. Die Streben jeder Marketingplanung

Read more...

Gesamtauswirkungen von Marketingregsamkeiten

Print

Plan implementation und Planüberprüfung (Marketingkontrolle)
Für die Durchführung des Marketingplans ist das Konzipieren eines ausführlichen Aktionsplans geboten. Dieser inkludiert alle notwendigen Einzelaktionen und soll gewährleisten,

Read more...

Planungsformen hinsichtlich ihrer Elastizität

Print

Planungsformen hinsichtlich ihrer Elastizität

Die sich permanent umwandelnden Verkaufsbedingungen transportieren für die Marketingdisposition erhebliche Komplikationen mit sich. Es sind dennoch verschiedene Planungstechniken konzipiert worden,

Read more...

You are here: Home Basics