Top Panel

Prämissen für die Marktsegmentierung

Print

Prämissen für die Marktsegmentierung

Für die Marktsegmentierung offerieren sich ausgewählte Vorbedingungen. Diese müssen hingegen hinsichtlich ihrer Anwendbarkeit für die praktikabele

Read more...

Intuitive Vorgehensweise

Print

Intuitive Vorgehensweise
Bei diesen Prozeduren geht es um persönliche Absatzschätzungen von bestimmten Personen, die ob ihrer Erfahrungen dafür vorgezeichnet zu sein erscheinen.

Als Vorhersagelieferanten im Verkaufsbereich können auftreten:

Read more...

Marketingschema

Print

Marketing planung

Ausgangsebene der Marketingplanung

Für die Umsetzung des Marketingschemas ist ein planvolles und systematisches Vorgehen erforderlich, wie es im Konstruieren und in der Implementation des Marketingplans abläuft.

Read more...

Marketing-Denkweise

Print

Notationsessenz und Grundgedanke des Marketing

 Zur Klarsicht der Marketing-Denkweise ist es angemessen, erstmal den Wandel im Markt darzustellen. Gerechtfertigt spricht man davon, daß  die Transition vom Verkäufer- zum Käufermarkt als die Initialisierung des Marketing geschätzt werden kann. Nach einer Beschreibung des Verkäufer- und Käufermarktes sind hinterher aus historischer Sicht drei Evolutionsphasen von der Erstellungsorientierung über die Vertriebsorientierung bis hin zur Marketingausrichtung aufzuzeigen.

Read more...

Erreichen der Zielsetzungen

Print

Fortentwicklung anderweitiger Marketingstrategien und Selektionsentscheidung (Marketing-Mix)

In den vorhergehenden Planungsphasen wurde aufgeklärt, wo die Unternehmung steht (Tatbestandanalyse) und in welche Dimensionen die Reifungen voraussichtlich ablaufen (Vorausschau). Darauf basierend war festzulegen, wohin die Firma will (Marketingziele). In der anschließenden Periode geht es gerade darum, wie die Zielsetzung erreicht werden kann.

Read more...

You are here: Home Basics