Top Panel

Schöne glatte Beine

Print

Haarlos Froh

Gepflegte Beine sind in erster Linie: seidig, glatt und haarentfernt. Welche Prozedur Sie nützen, ist dependent davon, wie lange die Depilation halten soll und wie viele Schmerzen Sie ausstehen. Wie dieses geht?


 
Waxing Methodisch
Warmwachs wird mit einer Spachtel aufgetragen und mit einem ausgebreiteten Vliesstoffstreifen wiederum abgezogen. Gebrauchsfertige Kaltwachsstreifen werden zwischen den Handflächen aufgewärmt, auf die Haut gestrichen und ebenso abgezogen.

Zeitdauer: Ca. 2 Wochen. Haare werden mit der Wurzel entfernt.

Schmerzen: Außergewöhnlich schmerzhaft! In der Theorie würde das Waxing zu Hause nicht mehr weh tun denn das im Atelier, indes die Hemmschwelle, den Streifen selbst abzuziehen, bereitet einen langsamen Abriss. Vorschlag: zügig und ausgeglichen wie ein Pflaster abziehen.

Waxing vom Profi - systematisch
Waxing-Ateliers haben entweder ein Warmwachs auf Bienenwachsbasis für jeden Körpersektor oder offerieren ausgewählte Wachsarten, die auf isolierte Partien angepasst sind. Das Erzeugnis wird auf die Haut aufgetragen, trocknet kurz und wird hinterher mit einem Ruck gegen die Wachstumsrichtung abgezogen. Dieser Ablauf wird so oft wiederholt, bis die Stelle präzise enthaart ist. Für ein ausgeglichen glattes Resultat sollten die Härchen ca. 5 mm Länge haben.

Haltbarkeit: Feine, kürzere Härchen verbleiben beim Waxing. Diese sprießen sodann naturgemäß weiter und sind schon nach so etwa zwei Wochen sichtbar. In Abhängigkeit der Wuchsintensität ist nach drei bis vier Wochen das nachfolgende Waxing fällig.

Schmerzen: Das erste Mal ist natürlich unangenehm! Das Wachs fühlt sich in erster Linie an Gelenken oder in Kniekehlen sehr heiß an und das Abziehen gleicht einer Folterung. Bloß je gewappneter die Schönheitspflegerin ist, umso zumutbarer wird es. Wink: sofort nach dem Abziehen des Wachses die Hand platt auf die behandelte Stelle drücken, verkleinert den Schmerz weiter.

You are here: Home Extras Schöne glatte Beine