Top Panel

Gute Haarpflege durch Silikone

Print

Erstens sollte man verstehen was für eine Haar struktur man hat, feines, dickes, spärliches, ramponiertes Haar et cetera. Es gibt verschiedene Dinge, welche berücksichtigt werden sollten beim Zukauf eines Haarwaschmittels, einer Spülung oder Erhaltungsprodukten wie z. B. Haarkuren.

Zunächst ist es aber bei Silikon-vakanten Shampoos so, dass sie bei weitem nicht das einzelne Haar umschließen, wie etwa es bei einem Shampoo mit Silikonen der Tatbestand ist. Normale Haarerhaltungsprodukte, die nicht mit Silikone ergänzt sind, pflegen die Haare gleich gut. Der positive Aspekt besteht darin, dass die Haare bei weitem nicht unnötig beschwert werden ebenso wie das natürliche Haarvolumen bestehen bleibt.

Bevorzugt ist es auszutesten, welches Haarerhaltungsshampoo die gewünschte Auswirkung erzielt wie auch geeignet ist für beständige Resultate, wie z. B. das naturgemäße Nachfetten der Haare- ebenso wie der Kopfhaut. In vielen Instandhaltungsprodukten wie z. B. Haarkuren, Öle oder Spülungen, sind Silikone involviert, insofern sie die Haarstruktur abdichten, die Haare insofern leichter bürsten lassen, für mehr Glanzton sorgen oder krauses und widerborstiges Haar bändigen.

Jedes einzelne Haar wird von Silikone ummantelt, ramponierte Stellen werden nivelliert bzw. aufgefüllt, oder ebenso Spliss in den Haarspitzen anhand einer Art Schutzschicht umkleidet und so strapazierfähiger gemacht. Wer sich jedoch unentschieden ist, inwiefern und sofern ja, wie oft er Haarwaschmittel mit Silikonen verwenden sollte, der kann eine einfache Erprobung einleiten, nämlich beispielsweise:

Zweimal allwöchentlich ein Haarpflegeshampoo mit Silikonen applizieren und die übrigen Tage mit gewöhnlichem Shampoo die Haare waschen, immerhin in der Zeit sieht man, wie die Haar-Beschaffenheit aussieht und so weiter. Selbstverständlich mag man nicht zuletzt nach Belieben variieren, beide Produkte intermittierend benützen. Das sollte man am günstigsten nach eigenem Ergehen bestimmen.

Eines noch, sofern die Mähne gefärbt werden soll, separat von dem gewünschten Kolorit, sollte wenige Tage vor dem Colorieren mit Silikon-freien Erhaltungsprodukten- und Shampoos gepflegt wie noch gewaschen werden, zumal es wahrscheinlich ist, dass die Farbe beileibe nicht so gut im Haar absorbiert wird, vermöge der Schutzschichten, welche vermöge Silikone die einzeln en Haare umkleidet haben, könnte das Farbresultat nicht ganz so konzentriert ausfallen. Was gleichwohl bei weitem nicht bedeuten soll, das man Furcht haben soll vor immensen Farbgegensätzen.

You are here: Home Extras Gute Haarpflege durch Silikone