Top Panel

Faktoren im Handlungsverlauf der Planzeitspanne

Print

Auf der Basis der Tatbestandsuntersuchung sind unterdies Prädiktionen über die zusätzliche Entfaltung der Einzelfaktoren des Situationsbildes zu erschaffen. Hierbei muß sich zeigen, wie sich die Lage der Organisation und die auf  ihre Marktbilanz einwirkenden Faktoren im Handlungsverlauf der Planzeitspanne aller Voraussicht nach ändern werden.

Read more...

Das Produkt-Management

Print

Vornehmlich wird das Produkt-Management in der betrieblichen Realität als Linieninstanz oder Stabsstelle der Marketingführung organisatorisch aufgenommen. Damit liegt eine offensichtliche Unvereinbarkeit zwischen Aufgaben und Verantwortung einerseits und Befugnissen

Read more...

Produkte gestatten eine Differenzierung hinsichtlich

Print

Der persönliche Zweck als eine schaffbare Bestandteil des Zusatznutzens beinhaltet sämtliche Erwartungen und Anschauungen, die das spezielle, nicht objektive Verhältnis des Abnehmers zu dem Fabrikat tangieren. Während beispielsweise bei einem Vehikel der Grundnutzen im ' rapiden Fortbewegungsmittel' gesehen werden kann,

Read more...

Verwender verbindet mit einem Elaborat

Print

Kernaussage des Produktbegriffs

Aus verkaufswirtschaftlicher Perspektive ist demgegenüber bei einem Produkt nicht so sehr der technische Blickwinkel entscheidend, statt dessen eher die mit dem Produkt denkbare Vorteilstiftung für den Kunden.

Der Abnehmer bzw. Verwender verbindet mit einem Elaborat bestimmte

Read more...

Produktpolitische Maßnahmen

Print

Produktpolitik inkludiert alle Entscheidungen, die in unmittelbare Korrelation mit dem einzelnen Produkt getroffen werden und darauf gezielt sind

Read more...

You are here: Home Produkt