Top Panel

Erzeugnisinnovation und Fabrikatelimination

Print

Es wird immer wieder leichter und im Zuge dessen geringer risikoreich sein, ein lahmem liegendes oder einfach rückläufiges Produkt zu revitalisieren, als ein ganz und gar neues Erzeugnis im Markt zu setzen.

Read more...

Produkt-Management in der betrieblichen Realität

Print

In aller Regel wird das Produkt-Management in der operativen Realität als Linieninstanz oder Stabsposition der Marketingägide organisatorisch integriert. Auf diese Weise liegt eine sichtliche Unvereinbarkeit zwischen Aufgaben und Verantwortlichkeit

Read more...

Der Markt als Lebenssphäre der Unternehmung

Print

Der Markt als Lebenssphäre der Unternehmung läßt sich in einen Einkaufsmarkt (Arbeits-, Warenbeschaffungs- und Kapitalhandelsplatz) und Absatzhandelsplatz aufteilen. Der Absatzmarkt stellt die Vielfalt jener Bedarfsträger dar, an die sich die Unternehmung als potentielle Adressat ihrer Leistungsfähigkeit wendet.

Read more...

Der Produkt-Manager ist als Schaltposition im Marketingverlauf

Print

Ziele und Funktionen des Produkt-Managers

Der Produkt-Manager ist als Schaltposition im Marketingverlauf zu sehen, und wohl in beziehung zu den ihm anvertrauten Produkten. Als „Produktkönner" hat er unterdies alle Kräfte in der Unternehmensorganisation qualifiziert den detaillierten Marktfunktionalitäten des Fabrikates zu fokussieren. Nebst dieser Grundzielvorstellung werden mit der Verwendung von Produkt-Managern im einzelnen nachkommende Ziele verfolgt:

Read more...

Grundklassen der Marketing struktur

Print

Grundklassen der Marketing struktur

Für den Fall, dass man sich der Bedeutsamkeit des Marketing in diesen Tagen in den Firmen laufend mehr bewußt wird, dann ist es alleinig zwangsläufig,

Read more...

You are here: Home Produkt