Top Panel

Grundgedanke der Linien-Organisation

Print

Der Grundgedanke der Linien-Organisation besteht darin, dass eine subalterne Stelle jeweils allein von einer übergeordneten Stelle (Prinzip der Einheit der Auftragserteilung) Anordnungen erhält. Für die Aufgabentätigung des Produkt-Managers offenbaren

Read more...

Produkte ermöglichen eine Differenzierung

Print

Der persönliche Vorteil als eine erreichbare Komponente des Zusatznutzens beinhaltet sämtliche Erwartungen und Überlegungen, die das spezielle, subjektive Verhältnis des Erwerbers zu dem Produkt tangieren. Während z. B. bei einem PKW der

Read more...

Die Berufsziele eines jeden guten Produktmanagers

Print

Tätigkeitsziele und -eigenschaften des Produktmanagers

Kontrollrolle
Die Kontrollrolle erstreckt sich reell auf eine produktbezogene Überwachung der Umschlags- bzw. Verkaufsergebnisse (vornehmlich bis in die einzelnen Absatzsbezirke hinein), die Deckungsbeitrags- und Kosten entfaltung,

Read more...

Produkt-Management als Linieninstanz oder Stabsstelle

Print

In aller Regel wird das Produkt-Management in der operativen Realität als Linieninstanz oder Stabsposition der Marketinggeschäftsführung organisatorisch eingebettet. Dadurch liegt eine sichtliche Inkongruenz zwischen Aufgaben und Verantwortlichkeit

Read more...

Innerhalb der profitorientierten Markenpolitik

Print

Die Marke als sogenanntes 'Merkzeichen' für ein Erzeugnis stellt ein bedeutendes Kommunikationsmedium zwischen dem Produzenten und dem Konsumenten bzw. Verwender dar. In der Reklame bildet sie ein Festwert, die sich in das Gedächtnis des

Read more...

You are here: Home Produkt