Top Panel

Schutzmarke als sog. 'Merkzeichen' für ein Fabrikat

Print

Der persönliche Gebrauch als eine machbarer Baustein des Zusatznutzens beinhaltet alle Erwartungen und Denkweisen, die das spezielle, nicht objektive Verhältnis des Abnehmers zu dem Fabrikat tangieren. Während zum Beispiel bei einem Vehikel der Grundnutzen im ' geschwinden Fortbewegungsmittel' gesehen werden kann,

Read more...

Der Produkt-Manager muß ein „Produktkönner" sein

Print

Beschäftigungsziele und -besonderheiten des Produktmanagers

Kontrollbesonderheit
Die Kontrollrolle erstreckt sich fassbar auf eine erzeugnisrelevante Überwachung der Umsatz- bzw. Verkaufsergebnisse (meist bis in die einzelnen Absatzsbezirke hinein),

Read more...

Durchsetzung einer Monomarke im Marktplatz

Print

Monomarken
Die Monomarke wird mit einem zugeschnittenen Marketingprogramm zu einer eigenständigen Fabrikatpersönlichkeit aufgebaut.

Sortimentsmarke
Bei der Sortimentsmarkenstrategie wird ein singulärer, alle Erzeugnisse der Organisation umfassender 'Familienname' auserlesen.
Es steht zweifellos,

Read more...

Die Marke als 'Merkzeichen'

Print

Die Marke als sogenanntes 'Merkzeichen' für ein Erzeugnis stellt ein elementares Kommunikationsagens zwischen dem Fabrikanten und dem Abnehmer bzw. Verwender dar. In der Advertisement bildet sie eine Konstante, die sich in das Andenken des

Read more...

Zuweisung des Produkt-Managements

Print

Qualifizierte organisatorische Bindung in der Organisation
Im Kontext der Wirkungsmöglichkeiten des Produkt-Managers ist es sehr grundlegend, an welchem Ort er in der hierarchischen Organisation der Organisation

Read more...

You are here: Home Produkt