Top Panel

Schutzmarke als sog. 'Merkzeichen' für ein Fabrikat

Print

Der persönliche Gebrauch als eine machbarer Baustein des Zusatznutzens beinhaltet alle Erwartungen und Denkweisen, die das spezielle, nicht objektive Verhältnis des Abnehmers zu dem Fabrikat tangieren. Während zum Beispiel bei einem Vehikel der Grundnutzen im ' geschwinden Fortbewegungsmittel' gesehen werden kann,

Read more...

Vorteilstiftung für den Kunden

Print

Essenz des Produktbegriffs

Aus vertriebswirtschaftlicher Perspektive ist jedoch bei einem Produkt keinesfalls so sehr der technische Blickwinkel gewichtig, sondern mehr die mit dem Produkt machbare Vorteilstiftung für den Kunden.

Der Verbraucher bzw. Verwender verbindet

Read more...

Erfolg einer Monomarke

Print

Monomarken
Die Monomarke wird mit einem maßgeschneiderten Marketingprogramm zu einer autarken Handelsgutpersönlichkeit aufgebaut.

Sortimentsmarke
Bei der Sortimentsmarkenstrategie wird ein einziger, alle Artikel der Unternehmung umfassender 'Familienname' ausersehen.
Es steht außer Zweifel,

Read more...

Die Marke als 'Merkzeichen'

Print

Die Marke als sogenanntes 'Merkzeichen' für ein Erzeugnis stellt ein elementares Kommunikationsagens zwischen dem Fabrikanten und dem Abnehmer bzw. Verwender dar. In der Advertisement bildet sie eine Konstante, die sich in das Andenken des

Read more...

Zum Wechsel in der Marktkompilation in den

Print

Der Angebotsoverhead ist speziell eine Wirkung zunehmenden Wettbewerbs sowie der Opportunität zur Großserienfabrikation, die andererseits mittels einer verstärkten Mechanisierung und Automatisierung begünstigt wird. Gleichfalls,

Read more...

You are here: Home Produkt